Der Fremde unter den Freunden

Der Fremde unter den Freunden BILD

Titel: Der Fremde unter den Freunden – Biographische Studien zu Caspar von Voght (1. Auflage Mai 2000)

Aus der Einleitung: Zu Johann Caspar Heinrich Voght existiert eine relativ reichhaltige Literatur, dennoch fehlt eine umfassende, wissenschaftlichen Ansprüchen genügende biographische Arbeit. An dem Großkaufmannssohn, der am 17. November 1752 in Hamburg geboren wurde, schieden sich bereits zu seinen Lebzeiten die Geister, und vielleicht gehört der am 20. März 1839 in seinem Stadthaus am Dammtor gestorbene Reichsfreiherr auch deshalb zu den wenigen Hamburger Kaufleuten, die wiederholt zu wissenschaftlichen Studien, aber und vor allem auch zu feuilletonistischen wie populärwissenschaftlichen Arbeiten Anlass gegeben haben.

Autor: Susanne Woelk
Verlag: Verlag Michael Weidmann
296 Seiten
Format: 21 x 14,7 x 1,7 cm
Zustand: sehr gut, leicht verschmutzter Buchrücken

Preis: 12 €