Hamburg zur blauen Stunden (1992)

Hamburg zur blauen Stunden BILD

Aus der Inhaltsangabe: Immer wenn es dunkel wird, so könnte man sagen, geht Michael Pasdzior mit seiner Kamera los, um die interessantesten und schönsten Seiten Hamburgs in der Dämmerung zu fotografieren. Die „blaue Stunde“ hat schon seit jeher eine besondere Faszination ausgeübt – auf Maler, wie zum Beispiel van Gogh oder Toulouse-Lautrec, und auf Fotografen. Diese Zeit, nicht mehr ganz Tag und noch nicht ganz Nacht, offenbart dem sensiblen Fotografen viele ungewöhnliche Motive. Eine Stadt mit Worten zu beschreiben gelingt nur selten. Und auch Fotos zeigen nicht einfach nur die Wirklichkeit. Aber sie bieten uns die Möglichkeit, den Blick zu erweitern und Neues zu entdecken. Michael Pasdzior zeigt uns Monumentales und Statisches in dynamischer Perspektive, er zeigt uns Anfang oder Ende von Wegstrecken: Bahnhöfe und Häfen. Seine Bilder halten Bewegungen fest und eröffnen Beziehungen: Straßen, Brücken, Kanäle. Dieser Fotoband stellt das alte, traditionsreiche in lebendigen Zusammenhang zum neuen, modernen Hamburg. Ein Seh-Erlebnis ganz besonderer Art!

Fotograf: Heinrich Reincke
Verlag: Ernst Kabel Verlag GmbH, Hamburg
120 Seiten
Format: 30,5 x 21 x 1,5 cm
Zustand: sehr gut, minimale Gebrauchsspuren am Schutzumschlag

Preis: 10 €